Menschen erzählen (85)

Eberhard Heinemann war einer dieser Menschen. Er lebte in seiner frühsten Kindheit in Salzmannshausen und erzählte aus dieser Zeit von seinen persönlichen Erinnerungen und Eindrücken. Später zog er in die Innenstadt von Kassel und erlernte den Beruf eines Schau-Werbe-Gestallters. Zu seinen Hobbys zählte die Kunst der Malerei. So hat er auch einige Motive von Alt-Bettenhausen mit Pinsel und Stift auf der Leinwand festgehalten. Heinemann verstarb 2015 im Alter von 90 Jahren. (Text und Foto: Erhard Schaeffer, Kassel 2009)

Hier erzählen Menschen ihre Erlebnisse und Erfahrungen in und über den Kasseler Osten oder stellen Fotos, Texte und Anderes darüber zur Verfügung.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1968: Meine Zeit als Sozialarbeiter für Jugendliche im Obdachlosenlager am Forstbachweg
Thema: Stadtentwicklung, Menschen erzählen
Beitrag: Audio
Vom 21.02.2013
Zu 51% empfehlenswert
 
Ein Haus
1949: Meine Kindheit und Jugendzeit auf dem Lindenberg
Thema: Jugend- und Kindheitserinnerungen, Menschen erzählen
Beitrag: Audio
Vom 12.02.2013
Zu 51% empfehlenswert
 
Ein Haus
1967: "Gäbe es das Lettenlager noch, wäre ich als erste wieder drinne"
Thema: Stadtentwicklung, Menschen erzählen
Beitrag: Audio
Vom 28.01.2013
Zu 51% empfehlenswert