Wer steckt dahinter ?

Das Projekt Erinnerungen im Netz wurde 2009 vom Stadtteilzentrum Agathof e.V. initiiert und mit Mitteln des Landes Hessen umgesetzt. Hier werden persönliche Erinnerungen und Erlebnisse aus Kassel östlich der Fulda präsentiert. Ehrenamtliche sorgen dafür, dass die Erinnerungen, recherchierte Lokalgeschichte und Wissenswertes auf die Webseite kommt. Die Gruppe "EriN" trifft sich seit 2017 zusammen mit dem Geschichtskreis „Bettenhausen früher und heute“ zur Redaktionssitzung jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr im Stadtteilzentrum Agathof in der Agathofstraße 48.

Foto: (oben v. l. n. r.) Gerd Böttcher, Jutta Kistner, eine Stufe tiefer: Helmut Schagrün, Joachim Schmidt, Wilfried Strube, nächste Stufe: Falk Urlen, , Erhard Schaeffer, darunter: Elke Resch, in der vorderen Reihe: Helmut Kohle, Helga Sinning, Karl Wills und Bernd Schaeffer.

Wegen Erkrankung fehlt Hildegard Spitzer.

"Erinnerungen im Netz" wurde aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gefördert.

HSMI_Grafik_EriN

 Das Projekt ist Bestandteil des Sozialnetz Hessen.

Schriftzug Sozialnetz.jpg