Dormannweg (6)

Blick vom Leipziger Platz in den Dormannweg (Foto: Erhard Schaeffer, 2011)

Der Name Dormannweg ist mit großer Wahrscheinlichkeit von dem Flurnamen "Dormannswiesen" abgeleitet, der in alten Kataster-Karten zu finden ist . Er beginnt am heutigen Leipziger Platz und führt bis zum Olebachweg im Stadtteil Bettenhausen. Früher hatte er die Bezeichnung Stiftstraße, in Anlehnung an das Stift in Kaufungen.

Hier finden Sie Beiträge, Texte, Fotos und persönliche Schilderungen über die Straße "Dormannweg" im Kasseler Osten.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1875: Edelmetall - eine echte Leidenschaft der Stiehls
Thema: Firmen- und Industriegeschichte, Handel und Dienstleistungen
Beitrag: Text
Vom 25.01.2014
Zu 53% empfehlenswert
 
Ein Haus
1750-1799: Die Kasseler Druckerei und Färberei AG, Kadruf
Thema: Firmen- und Industriegeschichte, Industrie und Gewerbe
Beitrag: Text
Vom 30.07.2014
Zu 52% empfehlenswert
 
Ein Haus
1958: Geschwister-Scholl-Haus, das Jugendzentrum in Bettenhausen
Thema: Stadtteilkultur, Kommunale und staatliche Einrichtungen
Beitrag: Text
Vom 18.01.2014
Zu 51% empfehlenswert