Jägerhaus / Kastell (2)

Reste des Jägerhauses und späteren Kastells in der Mühlengasse (Foto: Erhard Schaeffer, 2010)

Eines der bedeutenden Gebäude der Unterneustadt war das fürstliche Jägerhaus der Casseler Landgrafen und spätere Kastell. Urkundlich wird der erste Bau 1362 unter Landgraf Heinrich II. erwähnt. Das Portal mit seinem Flachgiebel und den Kasematten ist das einzige erhaltene Requisit des ehemaligen Kastells. Heute befindet sich das Willi Seidel Haus mit seinen Jugendeinrichtungen an diesem Standort.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1350-1399: Jägerhaus, das spätere Kastell in der Unterneustadt
Thema: Stadtteilkultur, Kommunale und staatliche Einrichtungen
Beitrag: Text
Vom 23.02.2012
Zu 53% empfehlenswert
 
Ein Haus
1650-1699: Kastell - vormals Jägerhaus
Thema: Stadtentwicklung, Kommunale und staatliche Einrichtungen
Beitrag: Text
Vom 05.06.2014
Zu 49% empfehlenswert