Ev. Immanuelkirche Forstfeld (1)

Am 1. Dezember 1963 konnte die neue Immanuelkirche im Erlenfeld in ihrer schlichten kubisch - kristallinen Form durch Propst Johannes Gress eingeweiht werden. Der Turm mit einer Gesamthöhe von 51,4m erhebt sich als Wahrzeichen der Forstfelder und ist mit einem vergoldetem Kreuz gekrönt.

Hier finden Sie Beiträge, Fotos, persönliche Schilderungen über die Immanuelkirche im Kasseler Stadtteil Forstfeld.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1932: Die Immanuelkirche im Erlenfeld - von der kleinen Holzkapelle zur Kirche aus Ziegelmauerwerk
Thema: Stadtentwicklung, Kirchliche Einrichtungen
Beitrag: Text
Vom 25.01.2013
Zu 52% empfehlenswert