Fachwerkhaus Leipziger Straße 321 (1)

Über einen Zeitraum von mehr 160 Jahren wurde in der Leipziger Straße 321 Schnaps und Bier ausgeschenkt. Die außergewöhnliche Geschichte des auch als „Schützenhof“ bekannten Wirtshauses endete 1974. Über die häufig wechselten Betreiber und die verschiedenen Eigentümer geben die im Stadtarchiv aufbewahrten Konzessionsakten und das Kasseler Adressbuch detailliert Auskunft. Dieser Beitrag ist auch eine Zusammenfassung der Geschichte eines heute noch erhaltenen alten Fachwerkhauses in Bettenhausen.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1814: Das Fachwerkhaus an der Leipziger Straße 321
Thema: Stadtentwicklung, Gaststätten
Beitrag: Text
Vom 21.03.2016
Zu 51% empfehlenswert