Flugplatz Kassel-Waldau (1)

Eine Maschine des Linienflugverkehrs der Lufthansa landet auf dem Flughafen vor dem Restaurant, Ansichtskarte 1927.

Der Flugplatz Kassel-Waldau war ein von 1924 bis 1970 existierender Flugplatz im Kasseler Stadtteil Waldau. Das Gelände des ehemaligen Truppenübungs- und Exerzierplatzes in Waldau, das damals auf dem Gebiet der Gemeinde Lohfelden lag, wurde zu Beginn der 1920er Jahre als Flugfeld genutzt. Die ersten Flugplatzgebäude wurden 1924 errichtet und am 24. August 1924 wurde der Flugplatz Kassel-Waldau offiziell eröffnet. Der Flugplatz Kassel-Waldau wurde 1970 geschlossen und zum Industriegebiet umgewidmet, die Landebahn wurde ab 1985 zurückgebaut.

Hier finden Sie Beiträge, Texte, Fotos und persönliche Schilderungen über den ehemaligen Kasseler Flugplatz im Stadtteil Waldau.

 

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1926: Flughafen Waldau das Himmelstor nach Europa
Thema: Stadtentwicklung, Kommunale und staatliche Einrichtungen
Beitrag: Text
Vom 16.09.2017
Zu 53% empfehlenswert