Windhukstraße (2)

Windhukstr. 5 - 15 (Foto: B. Schaeffer, März 2010)

Die Windhukstraße ist Teil der sog. "Afrikasiedlung". Sie ist nach der Hauptstadt "Windhuk" der früheren deutschen Kolonie "Deutsch-Südwest" benannt. Auf Afrikaans hieß sie "Windhoek", was "windige Ecke" bedeutete. 1913 wurde durch Gouvernementsbefehl der Name Windhuk amtlich festgeschrieben. Nach der Übernahme der Kolonie durch Südafrika war der offizielle Name wieder "Windhoek", wobei im Sprachgebrauch bis heute auch "Windhuk" üblich ist. (Vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-Südwestafrika)

Hier finden Sie Beiträge, Texte, Fotos und persönliche Schilderungen über die Windhukstraße im Kasseler Osten.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
2004: Eine Nummer zu groß
Thema: Anekdoten, Menschen erzählen
Beitrag: Text
Vom 11.03.2011
Zu 52% empfehlenswert
 
Ein Haus
1939: Kindheit in der Windhukstr. 11
Thema: Jugend- und Kindheitserinnerungen, Menschen erzählen
Beitrag: Text
Vom 10.03.2010
Zu 51% empfehlenswert