Das "Große Maul" (1)

Erfurter Str. 9, das "Große Maul", 2010 (Foto: Bernd Schaeffer)

Das Jugendstilhaus mit unverwechselbaren Giebeln baute 1905 der Bauunternehmer Justus Lauterbach an der Ecke Ringhofstraße / Erfurter Straße (früher: Königinhofstraße). Bis heute begrenzt dieses markante Gebäude den nordwestlichen Rand des Dorfplatzes.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1905: Erfurter Straße 9 - genannt das "Große Maul"
Thema: Stadtentwicklung, Menschen erzählen
Beitrag: Text
Vom 25.11.2010
Zu 51% empfehlenswert