Faustmühlenweg (4)

Wohnhäuser des Faustmühlenweges, links die Nummer 17 (Foto: Erhard Schaeffer April 2010)

Der Faustmühlenweg beginnt am Forstbachweg und endet an der Autobahn A7, der Stadtgrenze. Der Faustmühlenweg hat seinen Namen von der Faustmühle, die im Mittelalter dort gelegen hat und 1410 erstmals erwähnt wurde. Als es noch keine Autobahn gab, ging dieser Weg, auch schon vor 200 Jahren, direkt nach Ochshausen.

Hier finden Sie Beiträge, Texte, Fotos und persönliche Schilderungen über den Faustmühlenweg im Kasseler Osten.

Zurück zur Themenbibliothek

Ein Haus
1927: Besiedelung und Bunkerbau am Faustmühlenweg 17
Thema: Zweiter Weltkrieg, Menschen erzählen
Beitrag: Text
Vom 01.11.2009
Zu 54% empfehlenswert